News Ticker

130 Mio Reich und Antrag auf Rente?

Werbung

Herr Thomas Gottschalk hat einen Rentenbescheid bekommen.Mit 65 Jahren sei dies ein Normaler Vorgang des Staates.  Er würde wohl unter der Armutsgrenze leben wenn er auf eine Rente Altersrente angewiesen wäre. Nur einige hundert Euro im Monat wenn überhaupt.

Zum Glück habe ich anders vorgesorgt aus Film, Show und sonstigen Arbeiten ist ein Vermögen von 130 Mio für mich angefallen, ich muss nicht mehr beim Staat um Almosen betteln, die man ja nicht einmal so nennen kann. Was macht ein Alter Mensch mit 500 Euro? Er kann sich ja nicht einmal eine Miete leisten, dass kann ja schon in den Nebenkosten zusammenkommen“!

Was für ein Leben für so viele: Zuwenig zum Leben. Zuviel zum Sterben und auch das stimmt nicht mehr. Sterben ist teuer und kostet das Leben.

Thomas Gottschalk  Durch seine Fernsehshows hat sich der Moderator ein goldenes Näschen verdient, allein seine Vorabend- Sendung „Gottschalk live“ soll ihm 4,6 Millionen Euro eingebracht haben und das, obwohl sie nur 135 Tage lang ausgestrahlt worden war. Laut „Express“ beläuft sich sein Gesamtvermögen auf knappe 130 Millionen Euro.

Der „Wetten dass…?“ Star selbst gab bescheiden zu: „Also ich bin tatsächlich in einer Phase meines Lebens, wo die Vermögensbildung abgeschlossen ist.“ Ein Sprecher der Deutschen Rentenversicherung in Düsseldorf erklärte: „Wir machen die Rente nicht vom Kontostand abhängig. Wenn Thomas Gottschalk einen Antrag auf Rente gestellt hat, prüfen wir den. Ohne Antrag kein Bescheid.“ Tatsächlich hätte Gottschalk theoretisch sogar Anspruch auf Rente, wenn er in seinem Leben fünf Jahre lang einer versicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen wäre: „Es gibt weder Promi- Bonus noch Malus.“

Doch wenn Thomas Gottschalk nur eine Staatliche Altersrente hätte, könnte er nicht davon leben und schon gar nicht eine Familie ernähren

 

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel