News Ticker

15 Jahre über Mutter die 4 Jährige Tochter erstach

Comfreak / Pixabay
Werbung

Die Leser können sich noch erinnern?
Delogierung und die 4 jährige Tochter musste sterben. Heute war die Verhandlung die Mutter stand bzw saß vor Gericht.

Kronen Zeitung: 15 Jahre Haft wegen Mordes lautet das einstimmige Urteil gegen jene Frau, die am 4. August 2015 im Wiener Bezirk Hernals ihre vierjährige Tochter erstochen hatte an diesem Tag drohte der Familie die Delogierung aus ihrer Wohnung. Die 38- Jährige bekannte sich vor Gericht schuldig. „Ich habe das Messer in die Hand genommen. Ich drehte mich um. Hinter mir stand meine Tochter. Ich packte sie mit meiner linken Hand am Kopf und mit meiner rechten Hand hab‘ ich so einen Schwung gemacht“, schilderte sie. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

oe24 schreibt. Mutter tötete geliebte Tochter.

Was hätte geschehen müssen das die Mutter so eine Tat nicht begeht?

Wie kann man solche Taten für die Zukunft verhindern?

 

Werbung

Ähnliche Artikel