16 jährige stach Frau nieder

Mathias-Ziegler / Pixabay

Weil man sie Muslime nannte.

Eine sagte angeblich zur anderen, sie schaue blöd. Dann fiel ein Wort Muslime, was eine der Frauen dazu brachte ein Messer zu ziehen und zu stechen.

Die andere erlitt einen Lebensgefährlichen Lungenstich.

Was genau vorgefallen ist, kann nur die Täterin sagen. Die andere Person muss froh sein, wenn sie diese Tat überlebt.

oe24: Weil sie beschimpft worden sein soll, stach eine Schülerin mit dem Messer zu.

Wie erst jetzt bekannt wurde, spazierte eine Wienerin (23) am 5. April gegen 14 Uhr durch den Josef-Strauß-Park, als sie auf eine Tschetschenin (16) traf. Provokant soll die Muslima gefragt haben: „Was schaust du so?“ Die 23-Jährige soll flapsig „Ich kann schauen, wie ich will“ geantwortet und „Scheiß-Muslima“ gezischt haben.

Das dürfte für den verschleierten Teenager ausgereicht haben, um auf die Frau loszugehen. Bewaffnet mit einem kleinen Küchenmesser fügte sie ihrem Opfer drei Stiche in den Oberkörper zu. Einer ging in die Lunge und verletzte die 23-Jährige lebensgefährlich.

Seid wann ist Muslima ein Schimpfwort?

Quelle