News Ticker

3 Hilfpaket für Griechen hält nur einige Tage?

Faymann zu den Vorwürfen der Opposition nur die Banken würden das Geld (Milliarden Hilfe erhalten)

„Natürlich, doch sie müssen es ja weitergeben, damit die Pensionisten ihr Geld haben, damit die Leute Geld abheben können und sich die täglichen Mittel besorgen können“!

Der Wehrmutstropfen, auch diese Hilfe hält nur einige Tage, was dann?

Neue Verhandlungen?
Wieder Geldspritzen?

Was dann?

Große Teile der Griechischen Häfen gehören mittlerweile China, also ist schon einiges verkauft und kann nicht mehr zu Geld gemacht werden.

Wie wird es mit Griechenland weiter gehen?

Industrie ist dort eher wenig.

Schiffe, Anlegeplätze und Fischer sind dort meist das tägliche Brot und jetzt gehören viele Häfen in Griechenland den Chinesen. Wo soll das enden?

Dabei haben wir und die Deutschen mittlerweile die größten Haftungen auf den Rücken gebunden. „Geht Griechenland unter gehen wir mit unter, so Andreas Schieder SPÖ“.