3 Mio sahen ORF Berichte zum Rücktritt Faymanns

ORF Berichte Rücktritt Faymann Enormes Interesse an der Berichterstattung zum Rücktritt von Bundeskanzler Werner Faymann | © BKA/Denise Rudolf

Das Publikumsinteresse an der gestrigen umfangreichen Berichterstattung zum Rücktritt von Bundeskanzler Werner Faymann im ORF-Fernsehen war enorm.

Von der „ZiB“ um 13.00 Uhr mit den ersten Meldungen zum Rücktritt über weitere Breaking-News-Einstiege um 15.00 und 16.00 Uhr bis zur „ZiB spezial“ im Hauptabend und zur „ZiB 2 spezial“ um 22.00 Uhr bzw. in den „ZiB“-Sendungen in ORF eins verfolgten insgesamt 3,037 Millionen Zuseherinnen und Zuseher (weitester Seherkreis) das Geschehen in ORF 2, das sind 42 Prozent der TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Den Topwert erreichte dabei (neben der „Zeit im Bild“ um 19.30 Uhr mit 1,268 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern bei 58 Prozent Marktanteil) die „ZiB 2 spezial“ mit bis zu 840.000 Zuseherinnen und Zusehern und durchschnittlich 800.000 bei 35 Prozent Marktanteil.

Groß war auch das Interesse an der „ZiB spezial“ mit „Rundem Tisch“ im ORF-2-Hauptabend: 679.000 bei 25 Prozent Marktanteil sahen die aktuellen Berichte um 20.15 Uhr, der „Runde Tisch“ ab 20.40 Uhr erreichte 630.000 Zuschauerinnen und Zuschauer bei 22 Prozent Marktanteil.

Quelle

Ähnliche Artikel