News Ticker

38-Jähriger verletzt 32-Jährigen mit Klappmesser, Opfer flüchtet

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 21.10.2017 um 5:15 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Meidling zu einem Einsatz in die U-Bahn-Station Längenfeldgasse gerufen, weil dort offenbar zwei Männer heftig stritten.
Ein 38-jähriger Tatverdächtiger hatte im Zuge der Auseinandersetzung seinen 32-jährigen Kontrahenten mit einem Klappmesser attackiert und ihm oberflächliche Schnittwunden zugefügt. Polizisten konnten den mutmaßlichen Täter festnehmen und die Tatwaffe sicherstellen. Während der Amtshandlung versuchte das Opfer zu flüchten, konnte aber nach einigen hundert Metern Flucht angehalten werden. Bei seiner Vernehmung sagte der 32-Jährige, dass er „Angst bekommen hätte, und deshalb geflüchtet sei“.

Quelle