News Ticker

60 Unwetter Einsätze an einem Abend

Sturmschäden Münchendorf 10.08.17 In Münchendorf mussten ebenfalls Bäume beseitigt sowie ein abgedecktes Dach gesichert werden. | © FF Münchendorf

Der zweite August- Donnerstag machte seinem Namen alle Ehre: Nach tropischer Hitze kamen 10.000e Blitze über Österreich und ein nicht endend wollendes Donnergrollen lag über Land und Stadt. Manche ärgerten sich über Stromausfälle oder schlechte Fahrbedingungen – doch unsere Feuerwehren standen da schon längst im Einsatz!

Stromausfälle ärgern besonders auch den Autor dieser Zeilen, weil die Arbeit von Tagen kann in einem Sekundenbruchteil weg sein. Selbst gespeicherte Dat(ei)en sind oft beschädigt, insbesondere Programmierer kennen das.
Abhilfe schafft hier nur der Umstieg auf mobile Geräte oder ein sündteures USV für´s ganze Büro.

Sturmschaden Gumpoldskirchen 10.08.17

In der Professor Ziegler Straße in Gumpoldskirchen wurde in den Nachtstunden das Dach eines Neubaus abgedeckt, Teile des Daches wurden bis zu 150 m weit weg geschleudert. Die Feuerwehr musste diese Bruchstücke und Baumaterial einsammeln und beim Entfernen des losen Daches mit einer Seilwinde helfen. | © FF Gumpolsdkirchen

Schwerwiegender ist aber die Verkehrssituation, denn schlechte Sicht, Aquaplaning und auf der Straße liegende Hindernisse trüben das Fahrvergnügen.

So passierte es der Chefin dieses Blogs, dass im Raum Baden (B 210) plötzlich ein etwa 20 cm dicker Baum quer über die Bundesstraße fiel – zum Bremsen war es zu spät – also drüber! GottseiDank hält ein LANDY sowas aus … (der Baum aber nicht …)

Doch solange einem nicht das Hausdach weg fliegt oder man vom Hochwasser, bzw. Murenabgängen bedroht ist – sind Stromausfälle uä. noch Kleinigkeiten.
Aber: All das wird immer mehr, wir erleben es innerhalb einer Generation!

Klimawandel hin oder her – wer auch immer ihn „verursacht“ (sowas gab´s schon immer, auch vor der Menschheit), ist egal. Wichtig ist, sich darauf einzustellen …


Nun aber zum Bericht der Feuerwehren aus dem Bezirk Mödling, auch dort tat sich ab der Donnersnacht vom 10. auf 11. August 2017 genug und die Tage danach ging es ans Aufräumen.

Unwetter trifft Bezirk Mödling

Ab den Abendstunden des 10. August 2017 waren die Feuerwehren des Bezirks einmal mehr wegen der Auswirkungen einer Unwetterfront gefordert. Während in anderen Teilen Österreichs verheerende Schäden durch Wind, Regen und Murenabgänge angerichtet wurden, galt es auch im Bezirk Mödling rund 60 Einsätze abzuarbeiten.

Die Einsatzarten erstreckten sich von umgestürzten Bäumen über umgefallene Baustellengitter, lose Fenster und Bauteile, verwehte Garten-Trampoline bis hin zu abgedeckten Dächern. Am nächsten Tag wurden weitere Schäden sichtbar und die Bürger meldeten sich bis in die Abendstunden beim Feuerwehr-Notruf 122 oder bei den örtlichen Feuerwehren selbst. Teilweise musste die Feuerwehr auch präventiv tätig werden, da bereits die nächste Schlechtwetterfront mit Sturm angesagt war.

„Notruf-Überlaufsystem“ hat sich wieder bewährt

Die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehren in Mödling war für drei Stunden doppelt besetzt, ein zusätzlicher Disponent war in Bereitschaft. Einmal mehr bewährt hat sich das „Notruf-Überlaufsystem“: Nachdem viele Menschen gleichzeitig via 1-2-2 einen Notfall melden wollten, konnten auch Kollegen in den Zentralen in Amstetten und Krems bei der Abarbeitung der Notrufe mithelfen.

Bei ca. 40% der Einsatzmeldungen in dieser Nacht war keine Gefahr im Verzug erkennbar (z.B. Baum in Garten schon umgestürzt, keine Gefährdung für Menschen oder Sachwerte) – bei diesen Einsätzen wurden gefährliche Bereiche abgesperrt und die betroffenen Personen an Fachfirmen oder auf die Selbsthilfe verwiesen.

Einsatzüberblick:
13x          FF Guntramsdorf
10x          FF Wiener Neudorf
7x            FF Münchendorf
5x            FF Vösendorf
4x            FF Mödling
3x            FF Brunn / Geb.
3x            FF Hinterbrühl
2x            FF Perchtoldsdorf
2x            FF Gumpoldskirchen
1x            FF Gießhübl
1x            FF Hennersdorf
1x            FF Laxenburg
1x            FF Maria Enzersdorf
1x            FF Kaltenleutgeben
1x            BtF Landesklinikum Mödling
1x            FF Biedermannsdorf
1x            FF Achau
1x            BtF SCS

Quelle, Bericht, Fotos zvg. von: BFKDO Mödling / Pressestelle

Quelle

Ähnliche Artikel