News Ticker

Alpine Notlage im Bezirk Lilienfeld – Einsatz der Alpinpolizei und Bergrettung

Hans / Pixabay

Am 4. Jänner 2017 stiegen ein 29-jähriger Mann aus 1160 Wien und ein 28-jähriger Mann aus Norwegen in den hinteren Tormäuern, im Gemeindegebiet von Mitterbach am Erlaufsee, in die Eiskletterroute „Blue Box“ ein. Beim Abseilvorgang gegen 16.00 Uhr legten sie das Seil um einen Baum und seilten sich danach an einem Doppelseilstrang ab. Anschließend errichteten sie einen Abseilstand und begannen das Seil abzuziehen. Da sich das Seil tief in den Schnee eingeschnitten hatte, konnten sie dieses jedoch nicht abziehen. Auch ein Aufstiegsversuch mittels „Prusiktechnik“ gelang nicht. Nach ca. zwei Stunden vergeblichen Versuchens das Seil freizubekommen, setzten die Kletterer schließlich den Notruf ab.

Gegen 20.45 Uhr konnten die einschreitenden Einsatzkräfte der Bergrettungsortsstelle Annaberg und der alpinen Einsatzgruppe NÖ West der Polizei, die Kletterer ca. 80 Meter oberhalb des Wandfußes lokalisieren. Zu diesem Zeitpunkt herrschten extrem schlechte Witterungs- und Eisverhältnisse.
Nach engagiertem und stundenlangem Einsatz konnten die bereits unterkühlten Eiskletterer, unter Zuhilfenahme eines Radladers sowie mit Unterstützung weiterer Einsatzkräfte der Bergrettung Mitterbach und einer ortskundigen Person, aus der misslichen Lage befreit und gerettet werden.

Quellen

Ähnliche Artikel