News Ticker

Amokfahrt Graz- jeder muss daraus lernen

Österreich schreibt: Ein Protokoll des Versagens.

Niemand fühlte sich wirklich verantwortlich obwohl Alen R Amtsbekannt  war.

Alle Fäden laufen bei der Polizei zusammen: Doch die hat angeblich nichts an die BH weitergeschickt? Aussage gegen Aussage? „Die Vernetzung gehört reformiert“! So Michaela Gosch, die Chefin des Frauenhaus-Vereins.

Alle sind immer wieder überfordert.

Überfordert weil sie selbst nicht weiter wissen, überfordert weil vieles auf Fach chinesisch steht. Die Tragweite wollen und können viele nicht überschauen. Auch Fachleute sprechen viel aus der Hypothese heraus.

Fakt ist jede Situation kann sich von einen auf den anderen Moment ändern.

Machen wir einmal ein Rufzeichen darunter. Das denken die meisten. Doch es brodelt unter dem Rufzeichen das bedenken die meisten nicht.

Der Amoklauf, die Amokfahrt trifft dann auch viele Unschuldige. Es kommt zum Durchbruch. Wenn man die Gewalt Eskalieren lässt aus lauter Rufzeichen heraus. Und nicht auf Deeskalation Rücksicht nimmt.