News Ticker

Arbeitgeber: Arbeitsrechte sind nicht erwünscht

geralt / Pixabay

Die Karlich Show zeigte die Einstellung der Arbeitgeber: Arbeitsrechte nicht erwünscht. Der Arbeiter hat keine Rechte zu haben?

Sie versuchen dies mit Druck zu untermalen, wir sind es die anschaffen. Ein Mädchen 20 Jahre alt hat kein Recht darauf zu sagen was sie Arbeiten will und was nicht. Schaut wie sie mit verschränkten Händen da sitzt, aufmüpfig etc. Am liebsten hätten sie sie geschlagen verbal taten sie es wenn man sich das Video im ersten Teil genau ansieht.

Die einen Arbeitsuchenden hielten Janine für eine Konkurrenz, die Arbeitgeber schlugen sie verbal, weil sie die Hände verschränkt hielt und sich zu sagen traute was sie will und was nicht.

Die Arbeitslosigkeit die hohen Zahlen gäbe es nicht, die Leute Österreicher verlangen nur zu viel Rechte das geht nicht. Sie haben zu tun was der Chef befiehlt. Sie haben nicht zur Arbeiterkammer zu rennen wenn sie sich nicht gerecht behandelt fühlen.

Wir sind die Chef`s: Wenn auch der Betrieb geerbt ist und wir überhaupt selbst nicht schaffen hätten können. Wenn auch wir keine Ahnung haben von Computern und so weiter. Wir sind die Chef`s.