News Ticker

Auch dies war Weihnachten 2016

CCraemer / Pixabay
Werbung

Kind singt zu laut – Pfarrer wirft es aus Kirche
Lasset die Kinder zu mir kommen, für diesen „Pfarrer“ nicht.

Dreijähriger Bub sang bei Konzert alleine weiter: Hausverbot

Der Skandal wurde durch Nina Hagen aufgedeckt, doch was nützt dies alles, der Pfarrer verteidigt seine Haltung noch. Er ist schließlich mächtig und direkt mit Gott verbunden, gibt er sich siegessicher.
Nina ist empört: trauriges Weihnachten und kein Ende, Pfarrer wirft 3-jähriges Kind aus Kirchen-Konzert: „Der Pfarrer hat einen 3-jährigen Jungen samt Mutter vor die Tür gesetzt„. Der Junge hatte nach dem Ende eines Lieds weitergesungen. „Andere Besucher hätten sich gestört gefühlt“, verteidigt sich der Pfarrer.

Der Gröbener Pfarrer Peter Collatz sollte sich Jesu Worte aus dem Markus-Evangelium endlich mal wieder zu Gemüte führen und sich entschuldigen

Falsche Gelehrte, leider auch in der heutigen Zeit. Die Kirche hat in jüngster Zeit so viele Verbrechen begangen, doch dies alles muss man sich gefallen lassen, oder sie meiden. Wir haben keine Chance auf Recht und Gerechtigkeit. Wir müssen Grenzen setzen die einzige Chance. Die Kirche auf diese Art muss an Macht verlieren, es ist die einzige Chance auf Genugtuung.

Hier der ganze Artikel

Werbung