News Ticker

Autofahrer in Tirol bei Steinschlag getötet

Hans / Pixabay
Werbung

Polizeibericht

Am 5. Juli 2017 gegen 13:45 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Nauders oberhalb der Reschen Bundesstraße zu einem Felssturz.
Die Felsbrocken durchbrachen ein Sicherheitsnetz und schlugen auf der Bundesstraße ein.
Ein Felsbrocken traf den Pkw eines 28-jährigen Südtirolers, der gerade auf der Reschenstraße aus Richtung Italien kommend in Richtung Pfunds fuhr.
Das Fahrzeug wurde vom Stein vollständig zerstört. Der 28-Jähriger kam bei dem Unfall ums Leben.
Die Reschen Bundesstraße bleibt bis auf weiteres gesperrt.

Hier der Bericht der Kronen Zeitung

Tragisches Unglück am Mittwochnachmittag in Tirol: Ein Auto wurde bei einem Steinschlag von mehreren Felsbrocken getroffen, der 28 Jahre alte Lenker des Pkw hatte keine Chance. Der Südtiroler wurde im völlig zermalmten Wagen eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.

Werbung

Ähnliche Artikel