News Ticker

Betriebe die Österreich verlassen Jobs Ade

Pixounaut / Pixabay
Werbung

Wir verlassen Österreich juchu.

Das war im Mai 2014

So lächelt der Chef der Fa. ALPLA und sagt: „Wir packen jetzt in Afrika“!

So sagt der Chef der VOEST: „Unser Weg führt nach Texas, Ade Linz“.

Hinter den schönen Reden steckt die Krise, hier kann man lesen wie viele Fa. zusperren in diesem unseren Lande, wie viele Menschen voll Leid zurückbleiben und wie wir weiter abgzockt werden.

Aber bleiben wir bei ALPLA!
ALPLA ist ein Kunststoffverpackungs Betrieb, in Vorarlberg. Von der Cola Flasche bis Ketchup, Zahnreiniger, Duschgel. Für alles wird die Verpakung gemacht. 150 Verpackung Fabriken in der ganzen Welt, darunter auch Russland. Nun will man Afrika erobern 870 Mitarbeiter sind in Vorarlberg noch beschäftigt. Doch ALPLA plant immer mehr, im Ausland, so werden jetzt zwei Neue Fabriken in Russland eröffnet, USA, Mexiko, Argentinien, England, Holland, Vietnam und natürlich Afrika.

„Österreich ist ein Markt wo nichts mehr geht“!
„Wir würden unsere Betriebe hier umbringen lassen von der Bürokratie und Verwaltung, wir wollen uns dies nicht mehr antun“! „Es gibt genug Ausweichmöglichkeiten“!

Die Menschen hier kriegen dies zu spüren. Und werden Innelich wie äusserlich immer kränker. Der Staat dreht kräftig an der Abwärtsspirale.

Werbung