News Ticker

Bewaffneter Geschäftsraub in Wien-Ottakring

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 23.12.2015 betrat kurz vor 19.00 Uhr eine mit Sturmhaube maskierte Person einen „Call Shop“ in Wien-Ottakring. Der Mann begab sich unverzüglich zum Geschäftsinhaber und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dabei bedrohte er den 52-Jährigen mit einer dunklen Schusswaffe. Nachdem dem Täter ein geringer Geldbetrag ausgehändigt worden war, ergriff der Mann die Flucht. Bei dem Vorfall wurde keine Person verletzt. Eine Sofortfahndung verlief negativ. Personenbeschreibung:
Männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 180 – 185 cm groß, Bekleidung:
Sportschuhe mit oranger Sohle, schwarze Jacke mit weißem Halsbereich, blaue Jeans, Maskierung: Sturmhaube, Bewaffnung: dunkelbraune Schusswaffe
Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle West unter der Telefonnummer 01-31310- 25800 (Journal) erbeten.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.

Ähnliche Artikel