News Ticker

Bombendrohung geklärt

intmurr / Pixabay
Werbung

Graz, Bezirk Lend. – Jener Mann, der am 22. Feber 2016 telefonisch gegen den Grazer Hauptbahnhof eine Bombendrohung ausgesprochen hatte, wurde ausgeforscht.

Beamte der Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof glaubten nach Anhörung der Tonaufzeichnungen die Stimme des Anrufers zu erkennen. Ein 21-jähriger amtsbekannter Grazer wurde in der Folge Mittwochmittag, 24. Feber 2016, festgenommen und zum Vorfall befragt. Nach anfänglichem Leugnen legte der 21-Jährige ein umfassendes Geständnis ab. Er gab an, zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert gewesen zu sein. Er habe vor seinen Freunden mit dem Drohanruf prahlen wollen. Der Mann wird nach Rücksprache bei der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

Werbung

Quelle

Ähnliche Artikel