News Ticker

Bootsunfall … auf der Autobahn

Bootsbergung auf der A2 22.07.2017 Der wird doch keine Bootsfahrt im Kanal geplant haben? | Foto: © FF-WR-NEUDORF.AT

Eine Bootsbergung auf der Autobahn war weder ein Scherzalarm noch Fake-News, sondern Tatsache. Auch wenn keine Seenot bestand, zu sehen gab´s einiges: Ein Motorboot auf einem Anhänger und ein SUV standen jenseits der Leitschienen, fast im Kanal …

Wie der da hin gekommen ist, weiß man noch nicht, ob der Kapitän zu rasant von der Autobahn ab- oder auffuhr oder „Sandra„, so der Name des schnittigen Bootes in dem Gerinne neben der Abfahrt wassern wollte, ist unbekannt. Jedenfalls endete dieser Transport nicht mit dem geplanten Stapellauf am See, sondern am Wechsellade-Plateau der FF Wiener Neudorf.
Auch unbekannt ist noch, ob bei dem Manöver jemand verletzt wurde und ob auch am Boot Sachschaden entstand. Der Pkw hat schon ein paar Dellen und der Anhänger schaut auch etwas beleidigt aus.

Der FF Bericht

Am Vormittag des 22. Juli 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zu einer Fahrzeugbergung auf der Autobahnabfahrt Wiener Neudorf alarmiert.

Die ersten Informationen der Bezirksalarmzentrale deuteten aber bereits an, dass es sich hier um eine besondere Bergung handelte. So wurden die Einsatzkräfte informiert, dass es sich um einen Pkw samt Bootsanhänger mit einem Gesamtgewicht jenseits der fünf Tonnen handelte.

Nach Ankunft der Feuerwehr am Unfallort wurden die Autobahnpolizei sowie die ASFINAG an die Einsatzstelle gerufen, um den Unfallort abzusichern sowie die anschließende Bergung des Geländewagens sowie des am Anhänger befindlichen Motorboots abzustimmen.

Nachdem weitere Sonderfahrzeuge der Feuerwehr die Einsatzstelle erreicht hatten konnte mit der Bergung begonnen werden, davor mussten noch Teile eines Zaunes entfernt werden. Das Boot wurde samt Anhänger auf das große Wechsellade-Plateau der FF Wiener Neudorf geladen, der Pkw wurde mit einem kleineren Fahrzeug von der Autobahn verbracht.

Quelle Bericht, Fotos und Video: www.ff-wr-neudorf.at

Quelle

Ähnliche Artikel