News Ticker

Brand eines Zubaus in Pitten – Bezirk Neunkirchen

Tama66 / Pixabay

Personen hörten am 10. April 2017, gegen 20.20 Uhr, zuerst einen lauten Knall und dann noch drei oder vier leisere explosionsartige Geräusche.
Anschließend stand der überdachte Zubau eines Wohnhauses in Pitten im Vollbrand. Die Bewohner verließen gemeinsam mit allen anwesenden Personen das Haus. Die Freiwilligen Feuerwehren Pitten und Schwarzau am Steinfeld waren mit 12 Fahrzeugen und 62 Mann im Einsatz und führten die Löscharbeiten durch. Um 21.15 Uhr war „Brand aus“. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Quelle