News Ticker

Bures statt Kern?

Pressekonferenz zur Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahl Pressekonferenz zur Wiederholung der Bundespräsidentenstichwahl Von links: Dritter Nationalratspräsident Norbert Hofer (F), Nationalratspräsidentin Doris Bures (S), Zweiter Nationalratspräsident Karlheinz Kopf (V) | © Parlamentsdirektion / Johannes Zinner

Eine Überraschung nach der anderen kommt von der SPÖ.

Am Montag schon soll Bures statt Kern die „Geschicke“ der SPÖ lenken.

Eine Überraschung auch, am Krampus Tag soll die Regierung Türkis Blau stehen.

Die FPÖ bekommt höchst wahrscheinlich: Innen und Außenministerium, wie auch das Thema Umweltschutz und Infrastruktur und Verkehr, natürlich auch das Sozialministerium mit Herbert Kickl.

Hier mehr dazu

Die Zeichen stehen auf Abgang: Die wichtigsten Mitarbeiter von Noch-Kanzler Christian Kern räumen bereits ihre Büros. Als Erster geht sein wichtigster Berater Johannes Vetter. Die Parteizentrale ist nahezu verwaist. Und Christian Kern wirkt sehr angeschlagen.

SPÖ-Insider meinen, Kern würde bereits diesen Montag, wenn VP-Chef Kurz bekannt gibt, dass er die Koalitionsverhandlungen mit der FPÖ startet, zurücktreten.

Andere SPÖ-Quellen widersprechen: „Kern macht weiter, geht als Klub-Chef ins Parlament.“ Doch wenn nicht: Wer folgt dann? Und wann?