News Ticker

Christine Kaufmann ist tot

Christine Kaufmann Christine Kaufmann | © von Erich Hirsch (Christine Kaufmann,Schauspielerin) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Leider sieht es sehr schlecht aus, für Christine Kaufmann. Schrieben wir noch vor zwei Tagen.

Heute ist sie gestorben, ihre Enkelin und Tochter waren bei ihr

Sie hatte neben einer Leukämie auch eine Blutvergiftung.

Ihre Tochter: „Dabei freute sich meine Mami so auf den Frühling, wollte wieder Rad Fahren und nun liegt sie da und kämpfte um ihr Leben“!

Christine Kaufmann selbst glaubte an Grippe erkrankt zu sein. Im Krankenhaus wurde dann die Diagnose gestellt. Christine Kaufmann ins künstliche Koma gelegt. Sie wurde auch künstlich beatmet. Die Ärzte gaben ihr bestes. Doch sie sind keine Götter in Weiß.

Vergangene Woche brach Kaufmann, die 2011 auch bei Dancing Stars aktiv war, in ihrer Münchener Wohnung zusammen. Sie habe sich schon Tage zuvor unwohl gefühlt, behandelte eine vermeintlich verschleppte Grippe mit homöopathischen Mitteln.

Die Nachbarn erzählen, dass sich Kaufmann schon die Wochen zuvor schwach fühlte, so war die „schönste Großmutter Deutschlands“ (so der Stern) trotzdem voller Lebensmut: Sie ging weiter Rad fahren und freute sich auf den Frühling. Erst viel zu spät fuhr sie ins Krankenhaus.

Das Management der heimischen Hollywood-Ikone Christina Kaufmann (72) bestätigte am Freitag gegenüber der Bild-Zeitung das große Drama. Die in Lengdorf, Steiermark, geborene, Golden-Globe-dotierte Film-Ikone (Stadt ohne Mitleid) kämpft in einer Münchener Klinik ums Überleben (ÖSTERREICH berichtete).

Auch wir berichteten bereits.

Die Chancen für Frau Christine Kaufmann stehen leider sehr schlecht, hier kann nur noch ein Wunder helfen, bestätigen auch die Ärzte.

Nur zwei Tage nach dem sie ins Krankenhaus eingeliefert worden ist, erlag Frau Christine Kaufmann nun ihrem Leiden.

 

 

Ähnliche Artikel