Das BMI berichtet: Doppelmord Linz

Pexels / Pixabay

Kriminalitätsbekämpfung

Doppelmord in Linz: Offensichtlich islamistischer Hintergrund

Neue Ermittlungserkenntnisse zum Doppelmord an einem Ehepaar in Linz am 30. Juni 2017 weisen auf einen islamistischen Hintergrund des mutmaßlichen Täters hin, eines 54-jährigen gebürtigen Tunesiers.

Den neuesten Ermittlungsstand zum Doppelmord an einem Seniorenpaar in Linz vom 30. Juni 2017 präsentierte am 5. Juli 2017 Innenminister Mag. Wolfgang Sobotka gemeinsam mit dem Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Mag. Mag. (FH) Konrad Kogler und dem Landespolizeidirektor von Oberösterreich, Andreas Pilsl BA MA.

„Die vorliegenden Ermittlungsergebnisse zeichnen ein neues Bild der Lage. Es gibt eindeutige Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund des Verdächtigen“, sagte der Innenminister bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz im Innenministerium. Ein mögliches Netzwerk und das genaue Tatmotiv seien noch Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle

Ähnliche Artikel