David Bowie – der Starman bei NASA und im TV

David Bowie, der Der Mann, der vom Himmel fiel, kehrte für immer zu den Sternen zurück.

Sogar die NASA, bzw. der bekannte Astronaut Chris Hadfield setzte dem „Starman“ David Bowie ein musikalisches Denkmal im Weltraum: Zwar schon 2013 aufgenommen, hat die „Space Oddity“ Version von Chris Hadfield in den letzten Tagen einen Hyperraumsprung zu fast 30 Mio Klicks gemacht.
Man sollte sich ansehen und hören, der Mann ist echt gut und ehrt den Ausnahmekünstler Bowie auf sehr schöne Weise.

Besser ist nur das Original

David Bowie im TV

Zum Teil Programmänderungen, aber auch länger geplante Sendungen im Jänner von, mit und über ihn:

13.01.
20:15
ARTE Furyo / Merry Christmas Mr. Lawrence Spielfilm
13.01.
20:15
Einsfestival Vinyl – David Bowie   30 min Magazin Doku
13.01.
20:45
Einsfestival Clipfestival: David Bowie Lazarus (Blackstar)
13.01.
22:05
ARTE David Bowie, der Weg zur Legende
13.01.
23:05
ARTE Ziggy Stardust and the Spiders from Mars
13.01.
23:35
MDR Rockpalast David Bowie Musik, Konzert
14.01.
00:30
ARTE David Bowie – Reality Tour Dublin Musik, Konzert
14.01.
01:30
ARTE Abgedreht! Spezial Bowie
14.01.
11:15
Einsfestival Kulturjournal
14.01.
20:15
SERVUS TV Dolezal Backstage Mit David Bowie, u. a
15.01.
00:20
NDR David Bowie in Concert Musikladen Extra
15.01.
01:05
NDR Vinyl – Die David Bowie Story 30 min Magazin Doku
15.01.
01:35
NDR Kulturjournal
15.01.
21:50
ORF 3 Dr. Bowie & Mr. Jones Dokumentation
15.01.
22:50
ORF 3 Serious Moonlight -Konzert Mitschnitt von 1983 in Vancouver
16.01.
00:40
ARTE David Bowie, der Weg zur Legende Dokumentation
16.01.
01:40
ARTE David Bowie – Reality Tour Dublin
16.01.
04:05
Einsfestival Rockpalast: David Bowie Ausschnitte des Konzerts von 1996 auf der Loreley
17.01.
00:35
ARTE Ziggy Stardust and the Spiders from Mars
20.01.
22:55
ATV 2 Twin Peaks – Der Film Spielfilm, Thriller

Ähnliche Artikel