News Ticker

Der eigene Sohn zerstückelte seine Mutter

geralt / Pixabay

Sie haben oft gestritten, der Sohn hatte seine Mutter gehasst. Der Mord zeigt wie sehr, nach der Tat zerstückelte der Sohn die Mutter. Übertötung nennt sich diese Art des Mordes. Sie sollen nach dem Mord noch leiden.

Unfassbare Bluttat in Deutschland: Ein 17- Jähriger soll seine Mutter getötet und anschließend zerstückelt haben. Die Tat war am Samstag von Polizeibeamten entdeckt worden, nachdem die 58- jährige Frau von einer Bekannten als vermisst gemeldet worden war. Der Jugendliche befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

17- Jähriger aus Drogenmilieu bekannt

Der Verdächtige wurde im Haus festgenommen, in dem er mit seiner alleinerziehenden Mutter gelebt haben soll. Ein Nachbar berichtete, zwischen der Frau und ihrem Sohn sei es häufig zu Streitigkeiten gekommen. Die Tat soll sich zwischen dem 31. März und dem vergangenen Samstag ereignet haben. Der Polizei sei der 17- Jährige bereits als Intensivtäter aus dem Drogenmilieu bekannt, hieß es.

 Der Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft, Christoph Lange, bestätigte am Montag Ermittlungen gegen den jungen Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Die Tote müsse allerdings noch zweifelsfrei identifiziert werden, so Lange.

Hier weitere Berichte