News Ticker

Die FPÖ ist bei den Russen

DEZALB / Pixabay
Werbung

Liebesgrüße aus Moskau, von Strache, Vilimsky  Hofer und Gudenus.

Arbeitsbesuch zur „Pflege der internationalen Kontakte“. Das hält das Quartett aber nicht davon ab, auf Facebook fleißig Fotos von dem Trip zu posten.

Sie wollen die Geschäfte mit Russland neu beleben. Die 3 aus Österreich. Sanktionen sollen aufgehoben werden. Den Bauern wieder Erfolg gegeben werden. Die Wirtschaft wieder neu beleben. Die 3 wollen schaffen, was sonst keiner schafft.

Eigentlich vier, weil Johannes Gudenus soll auch dabei sein. Das erinnert immer mehr an die Musketiere, die auch zuerst zu dritt waren und danach zu viert.

Die Stimmung bei den vier FPÖ-Granden scheint jedenfalls prächtig zu sein, auch wenn es teilweise Kritik an der Reise gibt. Der prorussische Kurs der Freiheitlichen sei ein demokratiepolitisches Spiel mit dem Feuer – ähnlich wie bei Donald Trump.

Wir werden sehen, ob sie Weihnachtspackerl mit nach Hause bringen und welche Überraschungen darinnen sind.

Hier noch ein Artikel mit Foto

Werbung