News Ticker

Die FPÖ pleite?

WolfBlur / Pixabay

10 Millionen sollen laut oe24 die Schulden der FPÖ betragen!
FPÖ: Kein Geld, kein Konzept: Schwach soll die Partei dastehen?

Natürlich wirft diese Nachricht ein schlechtes Licht auf die gesamte Partei.

Natürlich, geht hier jeder Wähler der es jetzt erst erfährt mit Recht auf Abstand. Wenn diese Vorwürfe wirklich stimmen.
Natürlich ist man dann froh, wenn sich diese Regierung zusammenrauft, anstatt Neuwahlen auszusprechen.
Da fühlt man sich doch bis in letzte verarscht von einer Partei wie der FPÖ.

Teurer Wahlkampf

Grund: Das liebe Geld. Die FPÖ hat ihr gesamtes Budget in den Hofer-Wahlkampf gesteckt. Der war so teuer, dass die Partei angeblich 10 Millionen Minus hat – im Prinzip kein Problem, weil 2017 im Übermaß Parteien- und Klubförderung fließt.

Da kann kein Vertrauen entstehen, mit Lügen bevor man überhaupt gewählt wurde. Da ist nur noch Ekel. Und dann noch an Parteien und Klubförderungen fest kassieren. Und Menschen die nicht einmal richtig im Amt sind, Summen an die 10.000 Euro und mehr im Monat überweisen?

Tschüss FPÖ.

Hier der ganze unglaubliche Bericht.

Ähnliche Artikel