News Ticker

Die ÖVP am Steuersenken 2017?

2041487 / Pixabay
Werbung

Ausgerechnet die ÖVP tritt für Steuersenkung ein?
Wer glaubt es, Django und Co?
Die ÖVP im Wahlkampf 2017

Steuern senken, Wahl- Reform, Burka- Verbot

Kronen Zeitung: Vizekanzler Reinhold Mitterlehner erklärte zu den Feiertagen, dass die Steuerquote gesenkt werden sollte, SPÖ- Klubobmann Andreas Schieder widmete sich Forderungen zur Wahl- Reform und ÖVP- Klubchef Reinhold Lopatka redete wieder von einem Burka- Verbot alle Wortmeldungen sind ein untrügliches Zeichen, dass die Politik Pause macht.

Unter anderem sagte der Vizekanzler, dass die Steuerquote von zuletzt 44 Prozent in den nächsten Jahren in Richtung des EU- Durchschnitts von 40 Prozent abgesenkt werden sollte.

Zeit im Blick: Ist noch immer zu hoch, wir sind ja nicht bei den Raubrittern aus dem Mittelalter?

Außerdem erklärte Mitterlehner, dass sich das ÖVP- Regierungsteam im nächsten Jahr mehr auf Wachstum und Entlastungen konzentrieren werde. Was das alles genau bedeutet, werde man in der zweiten Jännerwoche in der Steiermark beraten.

So geht es in der Politik nicht mehr weiter,
Was sind Politiker eigentlich, warum geben  die Wähler der Politik solche Macht?

Kleine Abgeordnete bekommen an die 8000 Euro im Monat.Mitglieder von Parteien oder Vizebürgermeister ohne jedes Recht über 8000 Euro?
Sie beziehen Sozialwohnungen und haben 8000 Euro und  mehr im Monat.

Das Volk schaut hier einfach zu?
Lasst sich weiter ausnutzen und benutzen, lasst sich mundtot machen und wurstelt weiter.

Werbung