News Ticker

Die Wahl in Oberösterreich ist geschlagen

geralt / Pixabay

Wahl Sieger ist die FPÖ

Wahlverlierer

  • ÖVP
  • SPÖ

Die GRÜNEN konnten zulegen, die NEOS zittern noch.

Trotz das die ÖVP viele Stimmen verloren hat, will sie das alles beim Alten bleibt. Sprich, das Pühringer wieder Landeshauptmann wird.

Die SPÖ wenn die so weitermachen gibt es sie bald nur noch in der Erinnerung. Sie können mit 17,9% nicht mehr wirklich mitreden. Die GRÜNEN haben einen Prozent gewonnen sind jetzt bei 10%. Die SPÖ muss sich bald sogar von GRÜN überholen lassen.

Wenn alles beim Alten bleibt, wird dies der Wähler beim nächsten Mal noch stärker durchkreuzen. Doch das will man so lange nicht wahr haben, bis nichts mehr bleibt.

Nein kein Spiel mit der Angst, die anderen demontieren sich durch Drohungen gegen das eigen Volk. Oder Gesetze des Wahnsinns:

  • Wie Rauchverbote und Strafen für Österreicher, die Flüchtlinge rauchen sogar in den Zelten wo sie zu  Massen liegen.
  • Durchgriffsrecht: Da ist es einigen Sauer aufgestossen.
  • Oder die eigenen Leute als Verbrecher vor zu verurteilen.
  • Menschen die nur Arbeiten wollen und ihr Geld bekommen.

Die Rechnung wird dafür aber immer größer.

Wahrscheinlich machen sie wieder Schwarz/ Rot, es ginge sich aus, dann darf auch die SPÖ mitreden. Alles bleibt beim Alten. Wie immer bei den Wahlen. Verlierer sind am Ende Gewinner…