News Ticker

Dolezal Backstage 2. Staffel ab 19.11.15

Rudi Dolezal hat der nächsten Generation viel zu erzählen! | ©: Franz Johann Morgenbesser Rudi Dolezal hat der nächsten Generation viel zu erzählen! | ©: Franz Johann Morgenbesser

Dolezal Backstage – Die Sendung, die wirklich alles erzählt“ geht ab 19.11.2015 um 20:15 auf ServusTv in die 2. Runde. Es sind mal 4 Neue Folgen welche jeden Donnerstag ausgestrahlt werden. Ausserdem gibt´s vor Weihnachten noch ein Special.

Wer die erste Staffel im Früh-Sommer sah, weiß wie es läuft, kennt die Location´s und den unverwechselbaren Stil des besten Musikvideo – Filmemachers aller Zeiten. Klar, man darf an der Stelle nie seinen kongenialen, ehem. Geschäftspartner Hannes Rossacher vergessen, denn vor allem als „DoRo„, als die „Torpedo Twins“ waren die beiden die Besten der Branche.

Von Ambros bis Zappa

Sie produzierten Musikvideos mit Queen, The Rolling Stones, David Bowie, Miles Davis, Michael Jackson, Bon Jovi, Whitney Houston, Bruce Springsteen oder Frank Zappa, Marius Müller-Westernhagen, BAP, Peter Maffay, Herbert Grönemeyer, Nina Hagen, Sandra, Trio, Udo Lindenberg, H-Blockx, Tic Tac Toe, Die Toten Hosen, Die Fantastischen Vier, Erste Allgemeine Verunsicherung, Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Rainhard Fendrich, Falco, uvam…
Dazu kommen Rudi´s legendäre Interviews mit Ian Anderson (Jethro Tull) , Dana Gillespie, die Erlebnisse mit Sting und aktuell die Porträts über unsere Austropop-Legenden!

Da man nun, vor allem in den 70er oder 80er Jahren, Musikvideos nicht bloß am Rechner konzipierte und Stars als Objekte arrangierte – sondern da sich Filmemacher zu der Zeit noch wirklich mit den Menschen beschäftigten die sich soeben zu Stars wandelten – daher gibt es so viele Anekdoten aus der Zeit.

Dolezal und Rossacher waren zu Beginn auch Journalisten, man denke nur an das erste richtige Jugendmagazin des ORF „Ohne Maulkorb„. Später arbeiteten sie für alle großen Sender, waren am Aufbau von PREMIERE (heute Sky), VIVA usw. beteiligt.


Mein Tag bei DoRo – ein bleibender Eindruck

Ich durfte die zwei Anfang der 90er Jahre kennenlernen, als ich mich im, von Goldenen Schallplatten und Bildern voll gestopften Wiener Büro um eine Stelle als Kameraassistent bewarb. Es war faszinierend die beiden etwas unterschiedlichen Charaktere, den Wirbelwind und den Ruhepol bei der Arbeit zu sehen.
Das war mein persönlicher, bis heute erhaltener Eindruck – aber welchen Ausdruck ich erst hatte als Klaus Eberhartinger  (EAV) ins Büro kam? Erst viel später realisierte ich das genauso Falco, Wolfgang Ambros oder Freddie Mercury, oder … durch die Tür kommen könnten!

Ich finde es schade das es DoRo Media AG und ihre Tochterfirmen nicht mehr gibt, aber ich bin auch froh das uns Rudi Dolezal an seinen Erinnerungen teilhaben lässt. So werden diese Meilensteine der Rock- u. Pop Geschichte auch für die nächsten Generationen erhalten bleiben. Denn wir hatten das Privileg die besten Jahrzehnte direkt zu erleben. Die Zeit, als aus unbekannten Garagenbands, (welche aus Leidenschaft spielten und noch Botschaften hatten), Weltstars wurden. Das nicht zuletzt mit Hilfe der besten Musikvideos die es je gab!


 

Ein Ausschnitt aus der Backstage Folge 2 vom Mai 2015

Ähnliche Artikel