News Ticker

Drei Kinder bei nächtlicher Autofahrt erwischt

Nicht alle können drauf warten, zu verlockend ist das Brumm Brumm | © RobinTheHooded Nicht alle können drauf warten, zu verlockend ist das Brumm Brumm | © RobinTheHooded
Werbung

Wels – Einen zwölfjährigen (!) Autolenker hielten Polizisten in Wels an und übergaben den Burschen und seine jungen Mitfahrer ihren Eltern.

Am 27. Dezember 2015 gegen 1 Uhr hielten Polizisten in Wels ein Auto auf, das im Messegelände seine Runden drehte. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Auto von einem 12-Jährigen aus Wels gelenkt wurde. Am Beifahrersitz saß ein 14-Jähriger aus Wels, auf der Rückbank ein zwölfjähriges Mädchen aus Schlüßlberg.

Die Erhebungen ergaben, dass der 14-Jährige die Autoschlüssel aus der Handtasche seiner Mutter entwendet hatte. Anschließend ging er zu seinem 12-jährigen Freund im Nachbarhaus, bei dem gerade seine ebenfalls 12-jährige Cousine zu Besuch war. Die beiden kletterten unbemerkt aus dem Fenster. Gemeinsam fuhren sie mit dem Auto der Mutter des 14-Jährigen ins nahegelegene Messegelände. Dort durfte jeder einmal mit dem Auto fahren, wobei die 12-Jährige, die noch keine 150 Zentimeter groß war, nur ein kurzes Stück unterwegs war.

Beschädigt wurde nichts, auch wurde niemand verletzt. Die Kinder wurden ihren Eltern übergeben. Der 14-Jährige wird angezeigt.

Werbung

Ähnliche Artikel