Ehefrau
 ließ Gatten 
hinrichten

volfdrag / Pixabay

Thriller die das Leben schreibt!

Aus denen aber auch später durch aus fiktive Geschichten entstehen können.

 Alexandra M. (32) soll ihren Lover Kostas P. (29) dazu angestiftet haben, ihren Ehemann Antonis C. (31) zu ermorden. Der verhasste Gatte wurde im November auf einem Parkplatz in Söll mit zehn Schüssen hingerichtet.Der Schütze musste sich am Mittwoch wegen Mordes verantworten, die Witwe als Beitragstäterin. Während sie abstritt, Auftraggeberin der Tat gewesen zu sein, legte Kostas P. ein Geständnis ab und belastete die Mitangeklagte schwer. Sie habe bereits ein Jahr vor der Hinrichtung beschlossen: „Der muss aus dem Weg geräumt werden.“ Grund: Sie und ihre Tochter sollen von Antonis C. immer wieder misshandelt worden sein.

Anders Alexandra M.: „Von einer Tötung war nie die Rede.“ Das Urteil: lebenslänglich für den Schützen, 15 Jahre für Alexandra M. Nicht rechtskräftig, es gilt die Unschuldsvermutung.

Siehe auch Quelle

Quelle

Ähnliche Artikel