News Ticker

Eine Klage erwartet jetzt die Links Radikalen aus Spielfeld

Sogar die ORF Mitarbeiter brachen ab, als die LINKEN gegen die RECHTEN zu stürmen begannen. Der ORF Mitarbeiter sagte: „Die Linken haben einfach die Weinberge durchbrochen, Zaunlatten genommen und auf die Demonstranten der anderen Seite eingetroschen“!

Auch der ORF zeigte sich entsetzt was die Links Radikalen aufführten.

  • 80 Autos wurden teils schwer beschädigt.

Das Bündnis „Offensive gegen Rechts Steiermark“ hatte unter dem Motto „Zäune und Rassismus lösen keine sozialen Probleme – gegen den rechten Aufmarsch“ zu einer Gegenveranstaltung einer Kundgebung der rechten Identitären Bewegung aufgerufen. Hunderte Teilnehmer hatten die genehmigte Route verlassen und Polizeiabsperrungen durchbrochen. Einige sollen – mit Holzprügeln und Steinen bewaffnet – versucht haben, zu den Rechten vorzudringen.

Wie Gewaltbereit die Links Radikalen sind, haben nun alle gesehen. Eines hat sich geändert, heute halten sich eher die Rechten mehr zurück als die Links Radikalen. Die Umkehrung der Geschichte und es endet genau so mit vielen Unschuldigen.

Zum Beispiel jene 72 jährige Frau die von einem 17 jährigen Asylwerber vergewaltigt wurde. Die Caritas verliert kein Wort über diesen Vorfall. Nur holt sie rein die Flüchtlinge. Gebt ihnen Wohnungen und Arbeit, sonst werden sie Radikal. Das klingt eher wie eine Drohung.

Hier der Kurier Artikel dazu.

Quelle

Ähnliche Artikel