News Ticker

Einem Italienischen Bürgermeister ist der Kaffee bei uns zu teuer

Engin_Akyurt / Pixabay

„Österreich ist mir ein zu teures Land“, sagte der Bürgermeister aus Italien. Er trinke seinen Kaffee lieber zu Hause.

Der Bürgermeister einer der teuersten Städte Europas jammert über Wiens Kaffeepreise – ja, wirklich! Luigi Brugnaro, seines Zeichens Stadtchef von Venedig, postete auf Facebook das Bild einer Rechnung über 11,60 Euro für vier Espressi am Wiener Flughafen in Schwechat und beklagte sich über die seiner Meinung nach hohen Kaffeepreise.

Hier mehr dazu

Unverhoffte Publicity für das aufstrebende Unternehmen dreier junger Wiener! Als (wohl eher unfreiwilliger) Werbeträger für die Juicefactory tat sich Venedigs Bürgermeister hervor. Wie berichtet, kritisierte der Politiker den Preis für einen Espresso am Wiener Flughafen und postete die Rechnung …

Hier mehr dazu

Ähnliche Artikel