News Ticker

Erweiterter Mord – Selbstmord nach Rückkehrverbot

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Der Familienvater wurde noch mit einem Rückkehrverbot bestraft.

Grund, Bedrohung und Häusliche Gewalt in der Familie an Frau und Kinder.

Doch auch dadurch konnte der erweiterte Selbstmord nicht verhindert werden.
Der Mann kehrte zurück, tötete Frau und Kinder. Hier der Polizeibericht.

Heute gegen 04:40 Uhr ereignete sich eine Familientragödie in Hohenems/Vlbg.
Ein 38-jähriger Mann tötete seine Frau (33) und seine beiden Töchter ( 4 u 7) und beging anschließend Selbstmord. Die genauen Tatumstände/Rekonstruktion werden derzeit erhoben.

Wegen früherer Gewaltanwendung galt für den Mann ein Rückkehrverbot.
Nähere Umstände werden heute um 13:00 Uhr im Sicherheitszentrum in Bregenz, Bahnhofstraße 51 im Rahmen einer Presseinformation mitgeteilt

Das wird erweiterter Mord und Selbstmord genannt.

Hier ein weiterer Bericht dazu

Quelle

Ähnliche Artikel