News Ticker

Exzessive Geschwindigkeitsübertretung – Führerscheinabnahme

RobertChlopas / Pixabay
Werbung

Am 2. August 2016, um 12.50 Uhr, führten Bedienstete der Polizeiinspektionen Eggendorf und Bad Erlach im Ortsgebiet von Sollenau, Bezirk Wiener Neustadt, Geschwindigkeitskontrollen mit geeichtem Lasermessgerät durch. Dabei wurde ein Taxi (ohne Fahrgäste) bei der Fahrt auf der Wiener Straße (Gemeindestraße) in Richtung Günselsdorf mit einer Geschwindigkeit von 118 Km/h gemessen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 50 km/h. Der Taxilenker überschritt nach Abzug der Messtoleranz die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 64 km/h.
Dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen. Gegen ihn wurde die Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt erstattet.

118 km/h statt 50, jetzt ist der Taxifahrer auch seine Arbeit los.

Werbung

Quelle