Familienstreit endete tragisch: Opfer mit 8 Messerstichen

Tumisu / Pixabay

Es geschah vor einigen Tagen in der Steiermark.

Eine Frau hatte Streit mit ihren Mann, es war noch sehr früh morgens. Die beiden kleinen Kinder haben noch geschlafen. Der Mann war angeblich sogar weggewiesen, ist aber laut Meldungen in der Früh ins Haus eingebrochen.

Der Mann nahm ein Messer und stach 8 mal auf seine noch Ehefrau ein. Die Frau konnte trotz schwerster Verletzungen im Wald flüchten.
Der Mann wollte sich danach töten und kam ebenfalls verletzt ins Krankenhaus.

Wie oe24 jetzt schrieb sind beide außer Lebensgefahr.

Hier mehr dazu.

Ähnliche Artikel