News Ticker

Fernsehkommissar Harald Krassnitzer spendet für kranken Polizisten

Harald Krassnitzer spendet für kranken Polizisten Emanuel Dovjak und Reinhold Hribernig von der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärntens, Harald Krassnitzer und Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß | © LPD Kärnten, Markus Dexl

Harald Krassnitzer überreichte am 8. Juni 2016 einen Scheck in der Höhe von 4.500 Euro an Vertreter der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärntens. Mit der Spende wird die Therapie eines schwer erkrankten Polizisten finanziert.

Der Schauspieler Harald Krassnitzer, bekannt als Fernsehkommissar Moritz Eisner in der Krimiserie „Tatort“ sowie aus weiteren Fernsehproduktionen, überreichte im Beisein der Kärntner Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß am 8. Juni 2016 einen Scheck in der Höhe von 4.500 Euro an Vertreter der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten. Krassnitzer spendete den Betrag als Unterstützung für die Therapie eines Kärntner Polizisten, der schwer erkrankt ist.

Harald Krassnitzer ist seit 2003 Mitglied der „Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten“ und seit 1998 ein ständiger Förderer des Vereines. Er stellte seither bereits mehrfach seine Menschlichkeit unter Beweis und unterstützte bei karitativen Aktionen.

Quelle

Ähnliche Artikel