News Ticker

Flüchtlinge wollen wählen und Migrantenpartei kommt

geralt / Pixabay

Flüchtlinge wollen wählen, davon haben wir bereits berichtet

Doch jetzt kommt die Migrantenpartei in Österreich.
Davon berichten wir jetzt.

Kronen Zeitung:

Auch Migrantenpartei will bei Wahl antreten.

Der Wahlkampf für die kommenden Nationalratswahlen ist bereits angelaufen und auch kleinere Gruppierungen bringen sich in Position. So auch die „Neue Bewegung für die Zukunft“ (NBZ), die unter der Führung von Obmann Adnan Dincer von Vorarlberg aus den Einzug ins Parlament anpeilt. Dafür will man sich mit der Kleinstpartei „Gemeinsam für Wien“, die der türkischen AKP nahesteht, kurzschließen.

Migrantenpartei steht AKP nahe

Um in Wien, wo die meisten Stimmen zu holen sind, Fuß zu fassen, hat man sich hinter verschlossenen Türen bereits mit der Liste „Gemeinsam für Wien“ (GfW) beraten. Die Migrantenpartei trat 2015 bei der Gemeinderatswahlen an und scheiterte zwar am Einzug in den Landtag, eroberte aber in drei Wiener Bezirken (Favoriten, Brigittenau und Simmering) ein Mandat auf Bezirksebene

Hier der ganze Artikel

Ähnliche Artikel