News Ticker

Flüchtlings Hilfe soll Österreich über 12 Milliarden kosten

BITLAKE / Pixabay

Der Schuldenstand wächst. Doch wir sollen sparen und noch mehr sparen. Die Flüchtlingshilfe soll uns aber über 12 Milliarden kosten wie oe24.at schreibt.

Die Regierung wird rigoros die Steuern erhöhen, bzw ist schon jetzt der Plan der ÖVP WKO die Unternehmer für das Flüchtlingsproblem zahlen zu lassen (Solidaritätsabgabe) Das obwohl die Flüchtlinge immer wieder zeigen Geld wäre nicht ihr Problem. Sie haben das Geld für Taxi-Bahn etc selbst. Sagen selbst sie würden bis zu 10.000 EURO zahlen damit sie nach Österreich bzw Deutschland kommen.

Wann werden das die Spenden wütigen und Lieben Menschen kapieren das die meisten Flüchtlinge kein Geldproblem haben, sondern das Problem wo anders liegt.

Allerdings haben wir ein sehr großes Problem wenn die Schulden in diesem Tempo für Österreich weiter wachsen.

Hier der ganze Bericht.

Die IS hat ja angekündigt uns die ganzen Flüchtlinge zu schicken es ist eine etwas andere Kriegsführung und wurde auch schon in früheren Zeiten so gemacht um die Feinde wirtschaftlich noch mehr zu schwächen. Der Plan geht voll auf. Dank der Lieben Menschen.

Psychologische Kriegsführung.