Fritzl bekam einen neuen Namen

anluze / Pixabay

Wird er bald aus der Haft entlassen?

Wie die Kronen Zeitung und oe24 schrieben trägt Fritzl einen neuen Namen.

Horror- Vater Fritzl trägt jetzt einen neuen Namen

HNR 90632 – hinter dieser Häftlingsnummer verbirgt sich jener „Lebenslange“, der seine eigene Tochter 24 Jahre lang in einem Kellerverlies gefangen gehalten, vergewaltigt und sieben Kinder mit ihr gezeugt hatte. Der Name Fritzl wurde zum Inbegriff einer Gräueltat: Jetzt will der Horror- Vater nicht mehr so heißen!

Und das muss er auch nicht: Ab sofort steht auf der Tür zur Zelle des „Lebenslangen“ im Hochsicherheitstrakt der Justizanstalt Krems- Stein ein neuer Nachname. Fritzls „Wunschname“ nämlich: Mayrhoff!

Fritzl heißt jetzt Mayrhoff, es war sein Wunschname.

Die Medien haben es erfahren, wird er deshalb den Namen nochmals ändern lassen?

Der Schwerverbrecher hatte einen entsprechenden Antrag beim Magistrat der Stadt Krems gestellt, nach eingehender Prüfung am zuständigen Standesamt wurde dem Wunsch des Antragstellers stattgegeben.

Quelle: Kronen Zeitung und oe24

 

Quelle

Ähnliche Artikel