News Ticker

Gericht, jede Verhandlung kostet viel Geld

succo / Pixabay

Das Gericht spielt dabei oft auf Zeit.
Das Gericht, ist oft zu einseitig. Haben vielleicht schon einige bemerkt.

„Oh, dass haben wir nicht durchgelesen, oder verstanden“!

Als betroffener bleibt oft nur Wundern darüber.
Der Mensch zum Beispiel RICHTER tritt nicht als Mensch auf, deshalb hat er seine BURKA. Die Richterin sagte: „Der Mensch muss im Hintergrund treten“! Ich weiß eh, dass es Talar heißt und nicht Burka, es fehlt ja der Mundschleier.

Der betroffene Mensch, dessen Nerven werden ausgezogen, der steht oft nackt vor dem Richter, während der Richter ja seinen Tarn Umhang trägt. Muss sich der Betroffene oder Angeklagte nackt ausziehen.

Fürs weitere Verdrehen, stehen dann oft die RA.

Sie kennen ja den Klienten und sprechen als ob sie dabei gewesen wären. Das bringt mich immer besonders zum Lachen. Der RA, der beim Mord, Totschlag, Raub, direkt dabei gewesen ist. Viele RA kommen arrogant herüber und glauben alles zu wissen, jeden zu kennen.

Der ärmste Narr ist der Angeklagte, der sitzt da wie ein Häuferl Elend und hat dann die Kosten zu tragen. Weit entfernt von Mittelalter ist man in dem Bereich noch nicht, wie auch in vielen anderen Bereichen nicht.

Viele werden krank, anhand der Dauer des Prozess und ihrer Kosten. Oder müssen lernen mit erlittenen Unrecht zu leben. Geht es nicht, gibt es Therapeuten, Psycho Pillen oder die geschlossene Anstalt.