News Ticker

Gesuchte Fachkräfte: Ingenieure bei der Deutschen Bahn

Konzern eigene Fachleute koordinieren das größte Infrastruktur-Modernisierungsprogramm in der Bahngeschichte

Deutsche Bahn - Ingenieure gesucht | Foto © Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe Mit einem Aufwand von knapp 11,7 Millionen Euro wird die bisherige eingleisige Innbrücke durch ein neues 160 Meter langes und 12 Meter hohes zweigleisiges Spannbetonbauwerk ersetzt | Foto © Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Die Deutsche Bahn wird heuer 1000 Ingenieure einstellen! Der Konzern setzt nun mal auf die Frauen- und Man-Power aus dem eigenen Reihen und so fährt jeder bestens. Und damit der Betrieb auf Europas größtem Schienennetz weiterhin wie geschmiert läuft, werden Milliarden investiert.

Rekordinvestitionen in das Netz

Allein heuer, 2017 investiert die Deutsche Bahn 7,5 Mrd. Euro in die Schieneninfrastruktur. Doch jene Rekordsumme ist nur ein Teil des größten Modernisierungsprogramms in der Bahngeschichte. Jenes Programm startete 2015 und soll bis 2019 ca. 28 Milliarden Euro kosten, bzw. inklusive der Neu- und Ausbauten ist gar von insgesamt 35 Mrd. die Rede.

Jedes Jahr müssen Tausende Gleiskilometer erneuert werden, ebenso viele Weichen bedürfen der Überprüfung und ggf. der Reparatur. Nicht zuletzt seien noch Hunderte Eisenbahn-Brücken genannt, welche in den letzten Jahren modernisiert wurden. So wurden im Jahr 2016 ua. 1.650 Kilometer Gleise, 2.000 Weichen und  139 Brücken saniert, insgesamt wurden 5,5 Mrd. Euro investiert.

Es gäbe noch viele Zahlen mit denen ich die Leser langweilen könnte, aber man sieht schon an den paar Daten: Hier wird im ganz Großen Stil, Weitblick und nachhaltig gearbeitet. Klar, dies erfordert viele Mitarbeiter aller Branchen, manches Jahr wurden bis zu 8.000 neue Mitarbeiter eingestellt. Etwa Leit-bzw. Sicherungstechniker und Gleisbauer sind da sehr gefragt.

Die DB ist eines der größten „Ingenieurbüros“ Deutschlands

Damit es aufgrund der hohen Zahl an Baustellen (manche Tage sind es gar 850!) nicht zu krassen Verzögerungen kommt, muss alles perfekt abgestimmt werden. Jene Koordination der Arbeiter und Angestellten vor Ort, meist direkt bei den Baustellen übernehmen die Zehntausenden Ingenieurinnen und Ingenieure der DB. 2016 wurden 600 neue angestellt und 2017 eben noch einmal 1000.

Und vor allem bei diesen Fachleuten zeigt sich wie wichtig und richtig das Konzept der Hauseigenen Spezialisten ist. Der Konzern erkannte dies im allgemeinen schon länger und bei den Ingenieuren im speziellen so ab 2013. Für die berufliche Weiterentwicklung ihrer Ingenieure hat die DB 2013 ein eigenes Technikinstitut gegründet: das DB Institute of Technology.

Ingenieure koordinieren die Fachkräfte

Die junge DB-Bauingenieurin Kimia Radmard erzählt im DB eigenen YouTube Channel bei „Karos Welt“ was alles es zu zu gibt und warum sie zu diesem Beruf kam. „Allein in Deutschland gibt es rund 25.000 Eisenbahnbrücken und ständig ist etwas zu prüfen, warten, reparieren und erneuern.“ Denn auch an den besten Konstruktionen nagt der Zahn der Zeit und so gehört etwa das aufbringen von Korrosionsschutz zu den täglichen Arbeiten an den Brücken.

Insbesondere bei Bau- und Elektroingenieuren mit Berufserfahrung sei der Bedarf hoch und die freien Stellen sind auf alle Bundesländer verteilt. Fr. Ing. Radmard interessierte sich schon immer für Architektur im weitesten Sinne und fühlte sich als Bauingenieurin gut aufgehoben.
Nun ist sie täglich draussen und koordiniert die Arbeiten an all den Anlagen der Infrastruktur des größten Schienennetzes Europas.

Es ist sicher eine recht abwechslungsreiche Tätigkeit, man sitzt nicht nur eine exakte Zeitspanne im Büro, sondern ist fallweise auch die Nacht über vor Ort, auf der Baustelle. Ich sehe das wie eine Schnittstelle zwischen den DB-Strategen und den Arbeitern, als Mittler zwischen Theorie und Praxis.
Fazit: diese Leute sorgen mit optimiertem Baumanagement für weniger Verspätungen trotz erhöhten Bauvolumens!

Also, liebe Reisende, denken Sie an all das, wenn sie aus dem Zug schauen und das Heer an Mitarbeitern in ihren typischen orangefarbenen Arbeitskleidungen sehen …

SPONSORED POST

Ähnliche Artikel