News Ticker

GRIESSNOCKERLAFFÄRE ab 3.8. im Kino

Drama: Es gibt es neuerdings nur noch Omas Grießnockerlsuppe!

GRIESSNOCKERLAFFÄRE Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) steht unter Mordverdacht. | © 2017 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller

In Niederkaltenkirchen ist der Teufels(Kreisverkehr) los: Der Polizist Franz Eberhofer steht unter Mordverdacht, er habe seinen Vorgesetzten und erklärten Erzfeind Barschl umgebracht!

Niederkaltenkirchen – Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) liegt, nach einer rauschenden Feiernacht restalkoholisiert noch im Bett, als plötzlich das SEK rein stürmt und sich nicht mal von Omas (Enzi Fuchs) Besen verjagen lässt!

Die Anklage: Ein Kollege, nämlich Polizeidirektor Barschl (Francis Fulton-Smith) wurde mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz‘ Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist.

Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären. Privat ist der Franz auch gefordert. Denn sein normalerweise stets tief entspannter Alt-Hippie Papa (Eisi Gulp) kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul (Branko Samarovski), aufgetaucht ist und sich daheim breit macht.
Und nicht nur das: Weil Paul nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe!

GRIESSNOCKERLAFFÄRE

Der verkaterte Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) und Hund Ludwig werden unsanft vom SEK geweckt. | © 2017 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller

Kinostart am 3. August 2017 – Diesseits und jenseits des Weißwurst – Äquators

Was das alles mit einem bestimmten Kreisverkehr zu tun hat, von dem aus Papa Eberhofer (wegen Oma´s Grießnockerlaffäre) auswandern will? Keine Ahnung, die Auflösung ist am ehesten im Kino zu ermitteln …

Auch wenn´s zum Start der GRIESSNOCKERLAFFÄRE am 03.08.2017 im Land, Stadt und Dorf sowiso eine Hitzewelle gibt und eine heiße Suppe nicht grade die derzeit beliebteste Speise ist:
Jo, mei, einen Eberhofer Provinzkrimi muss man sich einfach geben!
Im Kino ist´s eh klimatisiert und später kann man sich ja beim nächsten Wirten (dt. „Dorfkneipe“), bei einem kühlen Bier (alkoholfrei) über den Film unterhalten.

Kinostart ist wie gesagt mal zugleich in Österreich und Deutschland (ja auch und sowiso in Bayern!) am 3. August 2017.

GRIESSNOCKERLAFFÄRE

Das Ermittler Dreamteam: Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel, l.) mitsamt Hund Ludwig und Rudi Birkenberger (Simon Schwarz, r.) | © 2017 Constantin Film Verleih GmbH / Bernd Schuller

Die vierte Verfilmung eines Rita Falk-Bestsellers

Das bayrische Ermittler – Dreamteam Eberhofer, Birkenberger (und Hund Ludwig) ist also wieder unterwegs um den bereits 4. Fall zu klären, den ihnen die Autorin Rita Falk eingebrockt hat.

Regisseur Ed Herzog und Erfolgsproduzentin Kerstin Schmidbauer haben erneut das bewährte Niederkaltenkirchener Ensemble versammelt: Neben Sebastian Bezzel und Simon Schwarz, spielen auch wieder Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner und Max Schmidt mit. Neu im Eberhoferschen Kosmos sind Nora Waldstätten als resolute Kommissarin „Thin Lizzy“, Branko Samarovski als Omas lang verschollene Jugendliebe sowie Lilith Stangenberg als geheimnisvolle Witwe Barschl.

Die ersten drei Verfilmungen der Bestseller-Reihe, „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“ und „Schweinskopf al dente“, sind mit über 1,6 Millionen Kinobesuchern das erfolgreichste Kinofranchise in Bayern.

Ähnliche Artikel