News Ticker

Integration oder Verdrängung?

Integration oder Verdrängung? Mehr als 400.000 Menschen in Österreich sind auf Jobsuche. Bis Ende des Jahres könnten 30.000 anerkannte Flüchtlinge dazu kommen, schätzt das Sozialministerium. Welche Chancen haben sie und was bedeutet das für den Arbeitsmarkt? Verdrängen sie einheimische Arbeitssuchende oder sind sie eine Bereicherung für die Wirtschaft?

Gestern auch in Thema eine Frage und interessante Antworten dazu.

Auffallend ist am ersten Blick, ehemalige Asylanten sind hier zu sehr guten Unternehmern aufgestiegen, finden sich scheinbar sehr schnell und sehr gut zurecht. Was für Österreicher eine Hürde nach der anderen bedeuten würde trifft auf Asylanten mit Aufenthaltsrecht nicht zu. Auch ohne Schulabschluss zum eigenen Unternehmen oder Facharbeit. Wie man im Video sehr gut sehen kann.

Große Firmen bauen ehemalige Asylanten hier in Österreich in kürzester Zeit auf. Wie machen die das?

Fast keiner hat einen Österreichischen Namen der im Video vorkommt.

Aber sehen und hören sie selbst und machen sich ihr eigens Bild.