News Ticker

Kann man einem nackerten noch ausziehen?

geralt / Pixabay

Das heutige Bild in der Krone Bunt OFFEN GESAGT-Tassilo Wallentin hat mich sehr, sehr erschrocken.

Ein Obdachloser ist darauf zu sehen. Die Kleidung geflickt, unter der Brücke stehend. Ein anderer Mann reicht dem Obdachlosen die Hand, Anzug Krawatte und sagt: „Guten Morgen ich bin gekommen um ihren Goldzahn abzuholen“! Der Mann im Anzug hat dabei eine große Zange in der Hand und lächelt höhnisch.

Das Bild erschreckt nicht nur, es zeigt wie weit es gekommen ist. In Griechenland, so schreibt Tassilo Wallentin müssen die Menschen die bereits nackt sind sich noch nackter machen lassen. Das ganze tritt im Jänner 2016 in Kraft und sie müssen angeben was sie im Körper haben. Goldzähne, Prothesen, Implantate etc.

Eine Anordnung der Troika: Meldepflichten die Vorstufen für Zwangsenteignung. Zumindest nach dem Tod dieser Menschen wird ihnen dann alles rausgenommen und der Staat nimmt es.

  • Bargeld über 15.000 Euro muss gemeldet werden
  • Schmuck im Wert von 30.000 Euro sowie der gesamte Inhalt und Standort der Bank und Schließfächer.

So soll ein Schuldenschnitt gelingen wo die Schulden der EU bei fast 10 Billionen Euro liegen. Die EU will so ihre Pleitestaaten finanzieren.

Nicht die Schuldigen zahlen sondern die EU Bürger und die Ärmsten der Ärmsten sogar aus ihren Gräbern heraus.

Der Gläserene Bürger ist der Weg wo niemanden mehr etwas entgehen kann.

Ähnliche Artikel