News Ticker

Klein LKW gegen Zug

Jan-Mallander / Pixabay

Ein Klein-Lkw kollidierte am 2. Juni 2016 in Sankt Nikola an der Donau mit einem herrannahenden Zug.

Die 46-jährige Lenkerin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Die Frau fuhr mit ihrem Fahrzeug um 8:20 Uhr im Ortsgebiet St. Nikola Richtung Donau Straße B 3. Bei dem unbeschrankten Bahnübergang übersah sie aus unbekannten Gründen den von rechts herannahenden Triebwagenzug.

Der 49-jährige Lokführer lenkte den Zug ohne Fahrgäste und konnte trotz sofortiger Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der Zug erfasste den Klein-Lkw, schleuderte das Fahrzeug gegen einen Verkehrsspiegel, wo es anschließend neben der Fahrbahn zum Stehen. Die 46-Jährige wurde in das Klinikum Amstetten eingeliefert. Der Lokführer blieb unverletzt. Die Bahnstrecke zwischen Grein und St. Nikola war bis 9:39 Uhr gesperrt.