News Ticker

Lehrer verhinderten Selbstmord von Schüler

doctor-a / Pixabay

Drama am BG/BRG Bad Ischl in Oberösterreich: Zwei 13- jährige Schülerinnen wollten auf der Toilette der Schule eine Selbstmord- Szene der umstrittenen Netflix- Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ nachspielen, hatten in einem als Entschuldigungsbrief getarnten Abschiedsschreiben die Tat angekündigt. Alarmierte Lehrer retteten die Mädchen vor dem Verbluten und Ersticken.

Was war da geschehen?

Das Duo ein Mädchen ist eine gute Schülerin, ihre Freundin ist grade dabei, das verpatzte Semesterzeugnis auszubessern gab dem Klassenvorstand den Entschuldigungsbrief, weil es am Nachmittag fehlen würde. Als der Pädagoge den Brief öffnete, schrillten alle Alarmglocken: Die beiden 13- Jährigen kündigten darin ihren gemeinsamen Selbstmord im Schulhaus an.

Hier der ganze Artikel

Ähnliche Artikel