News Ticker

Lidl Österreich ist offiziell ein staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

BILD zu OTS - StaatssekretŠr Harald Mahrer Ÿbergibt die Auszeichnung an Christian Schug (Vorsitzender der GeschŠftsleitung von Lidl …sterreich), Lydia Kaltenbrunner (GeschŠftsbereichsleiterin Personal Lidl …sterreich) und Christian Putz (GeschŠftsbereichsleiter fŸr Personalentwicklung bei Lidl …sterreich ) (v.l.) | Fotograf: Lidl Österreich Fotocredit: Lidl Österreich

Höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmen.

Am 30. Oktober 2015 verlieh Staatssekretär Harald Mahrer das Bundeswappen „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ an insgesamt 17 Unternehmen und Organisationen für ihre außergewöhnlichen Leistungen in der Lehrlingsausbildung. Dies ist neben dem Bundeswappen nach § 68 GewO die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmen, die das Wirtschaftsministerium vergibt.

Die Auszeichnung ist ein besonderes Qualitätssiegel im Bereich der Ausbildung junger Menschen und zeigt den Beitrag, den diese Unternehmen für die Zukunft der Jugendlichen und für die Wirtschaft in Österreich leisten. „Qualifizierte Arbeitskräfte sind sowohl für das einzelne Unternehmen, als auch für den gesamten Wirtschaftsstandort Österreich ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Damit sichern wir langfristig Wachstum und Arbeitsplätze in Österreich“, sagte Mahrer bei der Festveranstaltung im Wirtschaftsministerium.

Hoher Stellenwert.

Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich: „Das ist eine großartige Auszeichnung für uns und spricht für die Qualiät der Lehre bei Lidl Österreich. Aber es ist auch eine schöne Bestätigung für die gute Arbeit, die unsere Kolleginnen und Kollegen in der Personalentwicklung, unsere Lehrbeauftragen in den Filialen und auch die Lehrlinge Tag für Tag gemeinsam leisten.“ Auch Christian Putz, Bereichsleiter für Personalentwicklung bei Lidl Österreich, freut sich und ergänzt: „Unsere Lehrlinge haben als Führungskräfte von morgen einen hohen Stellenwert in unserem Unternehmen. Die Ausbildung der Lehrlinge liegt uns sehr am Herzen und diese Arbeit trägt nun Früchte. Es ist für mich eine echte Freude, an der Entwicklung dieser jungen Menschen teilzuhaben.“

Bundeswappen als Gütesiegel

Seit 1993 besteht die Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe auszuzeichnen und diesen die Verwendung des Bundeswappens im geschäftlichen Verkehr zu erlauben. Die Kriterien für die Auszeichnung sind die regelmäßige erfolgreiche Ausbildung von Lehrlingen sowie deren Leistungen bei Lehrabschlussprüfungen und Berufswettbewerben.

Bisher wurde diese staatliche Auszeichnung österreichweit an rund 300 Lehrbetriebe verliehen, darunter jetzt auch Lidl Österreich. Bei insgesamt ca. 32.000 Ausbildungsbetrieben dient sie als echtes „Gütesiegel“ für Eltern und Jugendliche, aber auch für Kundinnen und Kunden.

———————————

Lidl Österreich, mit Sitz in Salzburg, zählt mit über 200 Filialen und knapp 4.500 MitarbeiterInnen zu den erfolgreichen Lebensmittelhändlern Österreichs. Mit einer Auswahl an über 1.400 verschiedenen Artikeln, darunter zahlreiche österreichische Produkte sowie Eigen- und Markenartikel, bietet Lidl Österreich ein vielfältiges Sortiment zu günstigen Preisen. Dabei steht Qualität stets an oberster Stelle. Ein durchdachtes Logistikkonzept ermöglicht das breite Angebotsspektrum an täglich frischer Ware.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.