News Ticker

Lotto: Niederösterreicher knackt „Weihnachts-Jackpot“ mit 2,2 Mio. Euro

bykst / Pixabay
Werbung

Doppeljackpot beim Joker – jetzt geht es um rund 600.000 Euro

Für einen Spielteilnehmer aus dem Industrieviertel in Niederösterreich dauert Weihnachten heuer definitiv einen Tag länger, zumal er getrost den 23. Dezember als Feiertag – im wahrsten Sinne des Wortes – hinzuzählen darf. Gelang es ihm doch, an diesem Mittwoch als einziger die „sechs Richtigen“ zu tippen und damit den Lotto Jackpot im Alleingang zu knacken. Dieser Gewinn beschert ihm ein Plus von mehr als 2,2 Millionen Euro auf seinem Konto.

Zum Sechser kam er übrigens per Quicktipp, und der Computer platzierte die Gewinnkombination als zwölften und damit letzten Tipp auf die Quittung.

Beim Fünfer mit Zusatzzahl gab es vier Gewinner. Zwei Vorarlberger kreuzten dabei ihren Gewinn jeweils auf einem Normalschein an, zwei Steirer waren per Quicktipp erfolgreich. Jeder der vier erhält rund 44.200 Euro.

Joker

„Bitte warten“ heißt es weiterhin beim Joker, denn am vergangenen Mittwoch gab es abermals keinen Wettschein mit der richtigen Jokerzahl. Somit entwickelte sich der Jackpot zum Doppeljackpot weiter. Der Gewinntopf blieb mit mehr als 455.000 Euro verschlossen, und beim Joker der nächsten Runde am Sonntag geht es um etwa 600.000 Euro.

Werbung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.

Ähnliche Artikel