News Ticker

Mann und Frau überfallen-Täter Afghane und Rumäne

JESHOOTS / Pixabay
Werbung

Graz, Bezirk Lend. – Jene drei zunächst unbekannten Täter, die einen Mann und eine Frau überfallen und die Mobiltelefone und Bargeld geraubt hatten, wurden ausgeforscht. Sie stehen auch im Verdacht, Einbruchsdiebstähle begangen zu haben.

Wie berichtet überfielen unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag, 21. Mai 2016, zunächst einen Mann in der Kalvarienbergstraße und raubten ihm das Mobiltelefon und Bargeld. Kurz danach überfielen dieselben Täter eine Frau im Bereich Fröbelpark und raubten ihr die Handtasche, in der sich ein Mobiltelefon, Bargeld, ein Laptop und Ausweise befanden.

Bei den Erhebungen zu Einbruchsdiebstählen in Kellerabteile in der Kalvarienbergstraße forschten Beamte des Kriminalreferates am 22. Mai 2016 drei Verdächtige, einen 18-Jährigen aus Afghanistan, einen weiteren 18-Jährigen aus dem Kosovo sowie einen 17-Jährigen aus Rumänien, aus.

Bei den Kellereinbrüchen wurden Werkzeuge, Fernseher, Bilder sowie Teppiche gestohlen. Die Verdächtigen hatten das Diebesgut mit einem Taxi zur Wohnadresse eines der Verdächtigen gebracht. Wie sich herausstellte, hatten die drei Verdächtigen auch ein E-Bike gestohlen, indem sie die Sperrvorrichtung aufgesägt hatten. Zwei Verdächtige wurden bereits am 22. Mai festgenommen, nach dem dritten wurde gefahndet. Dieser wurde am 26. Mai ausgeforscht und ebenfalls festgenommen. Die Festgenommenen sind zu den Taten umfassend geständig und wurden in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Werbung

Quelle