News Ticker

Mann warf Baby aus zweiten Stock

HolgersFotografie / Pixabay
Werbung

Er stritt mit seiner Frau, stach mit dem Messer auf sie ein. Dann nahm er ihr gemeinsames Baby aus der Wiege und schmiss es aus den zweiten Stock. Das Baby war auf der Stelle tot.

Es durfte nicht einmal zwei Monate alt werden, als es durch die Hand des eigenen Vater so grausam sterben musste. Auch seine ältere Tochter und Frau verletzte er schwer.

Streit eskalierte: Baby aus Fenster geworfen
Wie die Ermittler berichteten, waren der Mann und seine 20 Jahre alte Partnerin in der Nacht auf Samstag in Streit geraten. Während der Auseinandersetzung stach er mit einem Messer auf die Frau ein. Die 20-Jährige konnte verletzt aus der Wohnung fliehen. Danach packte der Mann laut Polizeiangaben den Säugling und warf ihn in den Tod.

Mit Messer und Kinder im Arm
Als die Polizei am Tatort eintraf, hatte der Mann seine vier und sechs Jahre alten Kinder im Arm und ein Messer in der Hand. Der 32-Jährige wurde überwältigt und festgenommen. Bei der Festnahme wurde der Mann verletzt. Die sechsjährige Tochter wurde wegen ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mann war als gewalttätig bekannt, die Polizei konnte aber nicht eingreifen. Bis jetzt wo so ein grausamer Mord an seiner jüngsten Tochter geschehen ist.

Werbung