News Ticker

Mann wollte Wahllokal anzünden

geralt / Pixabay

Polizeibericht:

Hartberg, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Am Sonntag, 15. Oktober 2017, versuchte ein offensichtlich geistig verwirrter Mann ein Wahllokal in Brand zu setzen, konnte daran aber gehindert werden.

Ein offensichtlich geistig verwirrter 77-Jähriger betrat gegen 11:30 Uhr mit einem Benzinkanister in der Hand ein Wahllokal im Gemeindegebiet Hartberg. Der Mann verschüttete das Benzin und wollte es anschließend anzünden. Daran konnte der 77-Jährige jedoch gehindert werden. Zudem hat der Mann die im Wahllokal anwesenden Wahlvorsitzenden bedroht. Laut ersten Angaben wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die Polizei ist derzeit noch vor Ort.

Hier mehr dazu

Quelle